Anmeldung Automation Breakfast 2019

24. September 2019, Hotel Mövenpick in Egerkingen. Die Teilnahme an diesem Event ist kostenlos.

Predictive Analytics,- Maintenance

Erfahren Sie mehr über die neuen Möglichkeiten mit Predictive Analytics und Predictive Maintenance. Wie beim letzten Automation Breakfast ist es uns wieder gelungen, auserwählte Experten zu diesen Themen einzuladen und zeigen Ihnen mit unseren Partnern gemeinsam neue innovative Lösungen.

Ihre Gastgeber


AGENDA


24. September 2019, Hotel Mövenpick in Egerkingen

Auserwählte Experten präsentieren Ihnen neue Lösungen zu folgenden Themen:


08.30 Uhr

Check-In mit Begrüssungs-Kaffe


Ankommen und Kennenlernen
SATOMEC

09.00 Uhr

Security und Predictive Maintenance


Massnahmen für Security und Predictive Maintenance sowie Anomalieerkennung.
ProtectEM

09.40 Uhr

Kaffeepause



Auftanken
SATOMEC

10.10 Uhr

Datenerfassung für
IIoT / Industry 4.0



Möglichkeiten mit Secomea für Predicitve Maintenance und Analytics
Secomea


10.50 Uhr

Kaffeepause



Auftanken
SATOMEC

11.10 Uhr

Neue Softwarearchitekturen Microservices & Docker



Exklusiver Einblick in die neueste Entwicklungen der Softwareplattform zenon.
COPA-DATA

11.50 Uhr

Fragen und Antworten



Gerne stehen Ihnen unsere Speaker zur Verfügung
SATOMEC

12.00 Uhr

Steh-Lunch



Gelegenheit zum Austausch und Vertiefen der Themen

Unsere diesjährigen Experten

Prof. Dr.
Peter Fröhlich

Geschäftsführer ProtectEM GmbH

Peter Hjølund

Regional Director, D-A-CH BENELUX

Dipl. Ing.
Sebastian Schöndorfer

Product Management, COPA-DATA

Wer sind unsere Experten? Und was denken unsere Experten über Predicitve Analytics.- Maintenance?

Im untenstehenden Statement berichten unsere Experten über die Entwicklung und mögliche Gefahren aus Ihrer Sicht im Bezug auf Predictive Analytics und Predicitve Maintenance. Wie ist Ihre Meinung dazu, haben Sie auch bereits Erfahrungen gemacht in Ihrer Branche? Wir sind gespannt welche Meinungen Sie zu unserem Thema haben.

“Alles in die Cloud, und dann? Condition Monitoring, Predictive Maintenance und Prozessoptimierung steigern Produktivität und Verfügbarkeit. Wer das erreichen will, braucht aber mehr als Schlagworte und Hype. Prozessnähe und ingenieurmäßiges Vorgehen kann die künstliche Intelligenz nicht ersetzen. Richtig eingesetzt, wird sie aber zum starken Werkzeug!”

Peter Fröhlich

verfügt über dreißig Jahre Erfahrung in sicherer Automatisierungstechnik. Als Dekan der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik und Geschäftsführer der ProtectEM GmbH arbeiten er und sein Team mit Automatisierungsherstellern, Maschinenbauern und produzierenden Unternehmen an sicherer Automation und praktischen Erfolgen in der Digitalisierung.

“Ihre Maschinendaten werden immer wertvoller, um effizient zu bleiben, Ausfallzeiten zu reduzieren und kosten- und qualitätsbewusst wettbewerbsfähig zu bleiben. Um zukunftssicher zu sein, hängen Themen wie präventive, prädiktive und korrektive Wartung von einer Infrastruktur ab, die Ihnen helfen kann, die Daten für die Diagnose und weitere Analyse entweder in Ihrer eigenen Umgebung oder über eine Cloud von Drittanbietern zu sammeln.”

Peter Hjølund

Regional Director, Peter Hjølund, berät zusammen mit unserem lokalen Vertriebspartner über skalierbare, sichere Fernwartung sowie über die "Datenerfassung" Infrastruktur für unsere internationalen Endkunden.

“Wer braucht im Produktionsalltag prädiktive Informationen? Nur durch eine Live-Einbindung in die Benutzeroberfläche kann der Bediener die Daten effizient nutzen. Mittels Vernetzung von Produktionsstätten und der sicheren Anbindung an Drittsysteme wie MS Azure oder Dashboarding-Tools kann Predictive Analytics einen wertvollen Beitrag leisten. Gerade hierfür sind moderne Softwarearchitekturen wie Microservices und Docker unabdingbar.”

Sebastian Schöndorfer

Ist als Produktmanager bei COPA-DATA zuständig für die Ausrichtung der Automatisierungssoftware zenon. Mit 13 Jahren Berufserfahrung in der Automatisierung und Lehrender an der FH Salzburg im Bereich Netzwerk und Security ist er als junger Softwareingenieur sowohl in der IT- als auch in der OT-Welt daheim.

Automation Breakfast 2017

Das letzte Automation Breakfast hat 2017 statt gefunden. Konnten Sie am Event nicht teilnehmen und möchten trotzdem die Vorträge anschauen?

Weiter zu Automation Breakfast 2017